Wie hältst Du Dich fit im Lockdown?


Share this post

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email

Ernährung und Workout zu Hause: 5 STORM-Tips, um in Form zu bleiben

Ernährung: Welches Obst und Gemüse gibt die meiste Energie?

Du musst nicht weit suchen, die Natur verwöhnt uns, also können wir das auch ausnutzen. Zitrusfrüchte, Kiwis, Spinat, Knoblauch, Petersilie, Süßkartoffel oder Avocado… in dieser Wintersaison ist für jeden etwas dabei. Reich an Vitamin C, Magnesium, Eisen oder Zink ermöglichen sie es Dir, Deinen Organismus zu stärken. 

Online-Kurse:

Wenn es Dir an Inspiration mangelt, wenn Du das Heimtraining für Dich entdecken möchtest, oder wenn Dir allein im Wohnzimmer die Motivation fehlt, gibt es eine perfekte Lösung: STORM Live-Kurse. Die Kurse werden in Echtzeit angeboten, mit unseren STORM-Coaches, die ihren Kurs für Dich und andere “Troopers”-Teilnehmer aus dem STORM Boutique Studio Live übertragen. 

HIIT-Workout zu Hause:

HIIT (High Intensity Interval Training) ist ein kurzes, aber intensives Cardio-Workout, das in kurzer Zeit effektiv Kalorien verbrennt und über STORM Live oder On-Demand-Videos leicht zugänglich ist. Diese umfassenden Übungen kombinieren Muskelkraft und Cardio und sind für alle Leistungsstufen geeignet. Durch die Beanspruchung verschiedener Muskeln und ein abwechslungsreiches und progressives Training verspricht das HIIT-Training, bereits nach wenigen Wochen Training, eine Leistungssteigerung. Darüber hinaus werden mehrere Alternativen angeboten, damit auch diejenigen, die keine Geräte haben, von zu Hause aus trainieren können. 

Outdoor-Workouts:

Es kann schwierig sein, während der Wintersaison an Outdoor-Workouts zu denken und mit der Kälte zurechtzukommen. Es gibt jedoch viele gute Gründe, nach draußen zu gehen und eine körperliche Aktivität auszuprobieren, die Dir Spaß macht, auch im Winter. Der Aufenthalt in geschlossenen Räumen kann sich auf lange Sicht negativ auf unsere körperliche und geistige Gesundheit auswirken. Wenn Du nach draußen gehst, kannst Du Dein Gehirn mit frischer Luft und Sauerstoff versorgen, Vitamin D auffüllen (besonders wertvoll im Winter) und die Schönheit der winterlichen Natur in Dich aufnehmen.

Wir empfehlen Dir spazieren zu gehen oder zu laufen:

Laufen und aktives Gehen sind zwei Übungen mit hervorragenden kardio-pulmonalen Vorteilen, die für unser körperliches und geistiges Wohlbefinden notwendig sind. Kaltes Wetter neigt dazu, unsere Bewegungen einzuschränken und Läufer davon abzuhalten, auf der Straße zu trainieren. Mit der richtigen Kleidung und den richtigen Schuhen ist das Laufen und Gehen im Freien durchaus möglich und ermöglicht es Dir, Ecken in Deiner Nachbarschaft zu erkunden, in die Du sonst nicht gehen würdest.

Genug schlafen:

Gut zu schlafen hilft Dir, viel Energie zu erhalten und gesund zu bleiben. Versuche, genügend Schlaf zu bekommen, damit sich Dein Körper richtig erholen kann. Ein guter Schlaf liefert nicht nur die nötige Energie, um Winterbeschwerden und Müdigkeit effektiver zu bekämpfen, sondern hilft auch, Dein Gedächtnis zu stärken.

Eine weitere gute Angewohnheit, die Du Dir in diesem Winter zu eigen solltest, um gut zu schlafen, ist die Versorgung Deines Gehirns mit Sauerstoff. “Eine gute Gehirnhygiene führt zu besserem Schlaf”. Abgesehen von Sport und langen Spaziergängen im Freien gibt es noch andere Möglichkeiten, Dein Gehirn mit Sauerstoff zu versorgen, wie zum Beispiel das Lüften Deines Schlafzimmers.

Der Winter ist hart und es ist normal, dass Du die Fenster geschlossen halten möchtest, um die Wärme drinnen zu halten. Aber keine Panik! 15 Minuten am Morgen reichen aus, um einen Raum zu lüften.

Subscribe To Our Newsletter

Get updates and learn from the best

FIRST TIME SPECIAL

Purchase 2 Sessions For €30.

Valid for 10 days after 1st class taken.